Yurashi Die Therapie der sanften Berührung


13:30-15:00

Koji Matsunaga

Yurashi hat sich aus traditionellen Ansätzen der alternativen Medizin in Japan entwickelt. Im Zentrum der therapeutischen Arbeit steht dabei die tiefgreifende Entspannung der angespannten Muskulatur. Diese wird erreicht durch eine punktgenaue, sehr sanfte Berührung des Körpers und leicht schüttelnde oder wiegende Impulse.

Der Workshop zeigt, wie der Therapeut auf diesem Hintergrund eine Behandlungsstrategie ableiten und systematisch eine Linderung schmerzhafter Zustandsbilder im Bewegungsapparat erzielen sowie langfristig auf die Regeneration traumatisierter Strukturen hinwirken kann.

 

V i t a

Yurashi
: Das Matsunaga Vater-und-Sohn-Team etablierte diese Therapieform
im Jahr 2005 als Akuttherapie im Ebisu Therapie-Zentrum „Yasuragi“ in Shibuya-ku, Tokyo.

Masakazu Matsunaga (der Vater): Aufsichtsratsvorsitzender des Ebisu Yasuragi
Therapie-Zentrums. Er wurde 1948 in Tokyo geboren; von der chinesischen
Regierung als „der Internationale Fußreflexzonen-Therapeut“ zertifiziert.

Koji Matsunaga (der Sohn): 1974 in Tokyo geboren.
Eröffnete seine erste Praxis im Alter von 24 Jahren und hat seither über 9000 Patienten behandelt. Geschäftsführer des Ebisu Yasuragi Therapie-Zentrums.

31 Behandlungszentren in Japan und eines in Bangkok, Thailand.
Regelmäßig sechsmonatige Therapeuten-Ausbildungen und kurzfristigere Seminare. Für ausgebildete Therapeuten gibt es ein kontinuierliches Angebot an Fortbildungen.
Die Hauptklinik in Tokyo betreut monatlich etwa 800 Patienten, darunter jeweils 120 Erstbehandlungen.

Seit 2013: Ausweitung der therapeutischen und der geschäftlichen Tätigkeit auf Europa: Fachausbildungen zweimal im Jahr (jeweils Yurashi Anwender & Yurashi Therapeut) an der Heilpraktikerschule Düsseldorf.

 

15,00 EUR

 

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St

Erwerben Sie diese Eintrittskarte zusammen mit:
 
Eintrittskarte

Eintrittskarte für beide Tage gültig.

60,00 EUR